Höhere Bundeslehranstalt und Fachschule
für wirtschaftliche Berufe Güssing
Hier geht's in die Zukunft
ecole güssing

Mauthausen am 12.03.2018 – mehr als eine Exkursion

Am 12. und 13. März unternahmen wir, der 3. und 4. Jahrgang, mit Frau Prof. Petz und Herrn Prof. Taucher, eine Exkursion nach Mauthausen, Linz, Schloss Hartheim und Wien. Unsere Lehrfahrt begann mit der Besichtigung des Konzentrationslagers Mauthausen. Der 12.03. war ein bewusst gewählter Zeitpunkt – als Gedenken an ein Ereignis mit einer tiefen Zäsur. Gott sei Dank beschäftigt man sich heute mit den Fakten und geistesgeschichtlichen Folgen des März 1938. Mauthausen machte uns betroffen und schockierte uns zutiefst. Das ehemalige Konzentrationslager zeigte uns aber gleichzeitig auf, welche Lehren man bis heute daraus ziehen muss und welche Haltung dazu erforderlich ist. In Linz ging es nach einer kurzen Tour durch die Stadt in das Kino Moviemento, wo wir die Dokumentation „The Green Lie“ sahen, in der man sich die Frage stellt, ob Nachhaltigkeit wirklich nachhaltig ist. Am nächsten Morgen hatten wir eine Führung in der Gedenkstätte Schloss Hartheim, in der wir einige umfassende historische Informationen zur NS-Euthanasie bekamen. Zum Abschluss besichtigten wir das Sigmund-Freud-Museum in Wien. Es waren zwei Tage, in denen wir vor allem für das Leben lernten.