Höhere Bundeslehranstalt und Fachschule
für wirtschaftliche Berufe Güssing
Hier geht's in die Zukunft
ecole güssing

Termine

20.09.

pädagog. Konferenz, 14:00 Uhr

21.09. - 23.09.

Aktionstage auf Burg Güssing

27.09.

Eltern-Informationsabend für die 1. Klassen/Jahrgänge, 18:00 Uhr


Ein- bzw. Ausblick: SJ 2021/2022

Perspektivenreich

„Schule ist ein sozialer Ort, der den Schülerinnen und Schülern Interessen und Neugier vermittelt, sich mit Dingen auseinanderzusetzen. Die Freude am eigenen Tun ist höher als das passive Konsumieren von Informationen“ (Iris Rauskala, BMBWF). Verantwortungsvoller Umgang mit Technologien und Medien, Gesundheitsbewusstsein und Förderung der Talente stehen im Fokus der Schule von morgen.

Mit unserem Ausbildungsschwerpunkt „Gesundheit und Tourismus“ (#gut) und der Fachrichtung „Kommunikations- und Mediendesign“ (#komm) sind wir am Puls der Zeit: Praxisbezug, Projekte, Kreativität, Bewegung, Medien- und digitale Grundkompetenz, gesunde Ernährung, Achtsamkeit, lichtdurchflutete Räume, übersichtliche Gruppen, Individualisierung und gezieltes Feedback sind laut neuesten Studienergebnissen die Hauptaufgaben im Lebens- und Lernraum Schule, die wir jetzt schon an unserer Schule lehren bzw. leben.

NEU: Unsere Bildungspartnerschaften mit der FH Burgenland und der SOB Pinkafeld unterstreichen die Wichtigkeit von externen Kooperationen in der Bildungslandschaft Burgenland.

„Vegan-vegetarische Fachkraft“ kann als Zusatzqualifikation in #gut gewählt werden.

Die HBLW (5-jährig) schließt mit einer Doppelqualifikation ab: Die Reife– und Diplomprüfung eröffnet dir den Zugang zu allen Universitätsstudien und Fachhochschullehrgängen sowie den Zugang zu gesetzlich geregelten Berufen und ermöglicht dir somit die unmittelbare Ausübung von gehobenen Berufen. Lehrabschlüsse als Restaurantfachmann/-frau, Koch/Köchin, Hotel- und Gastgewerbeassistent/in, Tourismuskaufmann/-frau, Bürokaufmann/-frau, Mediendesigner/in und Medienfachmann/-frau sind bei einem positiven Abschluss inkludiert.

Die FW (3-jährig) schafft dir kompakt und praxisorientiert nach der Abschlussprüfung einen direkten Berufseinstieg (Lehrabschlüsse als Restaurantfachmann/-frau und Bürokaufmann/-frau in der Ausbildung inkludiert) in verschiedenste Bereiche und stellt eine angemessene Vorbildung für andere Schultypen dar.


Für beide Schulformen gilt nach einem positiven Abschluss:

  • Unternehmerprüfung integriert
  • Selbstständige Führung eines Betriebes im Hotel– und Gastgewerbe

Für die FW gilt:

  • Berechtigung zur Ablegung der Berufsreifeprüfung an externen Institutionen
  • Anrechnung von 2 Jahren Lehrzeit für den Lehrberuf Koch/Köchin

aktuelle Events